ONLINE-ERLEUCHTUNGSKONGRESS
Erwachte Beziehungen
Erfahre in 9 Tagen alles über die Magie der
 Erwachten Beziehungen
NOVEMBER 10 - 18, 2018 | Auf Deinem Computer | 25+ Experten beantworten Dir Deine Fragen
Sicher Dir dein Frei-Ticket!
Trage Dich JETZT ein und erhalte Dein Frei-Ticket für den Online-Kongress Erwachte Beziehungen 2018 vom November 10 - 18, 2018. Sei einer der ersten und bestinformierten Menschen zum Thema ERWACHTE BEZIEHUNGEN und wie man sie erreicht. Schau alle Interviews KOSTENLOS komfortabel von zu Hause aus an!


ACHTUNG: DIESE FREIEN TICKETS GIBT ES NICHT LANGE. REGULÄR KOSTEN SIE €197,00. ALSO SICHER DIR DEIN FREI-TICKET JETZT, BEVOR DIE GELEGENHEIT VORBEI IST!



Trage Dich hier ein

Vorname
E-Mail
In diesem 9-Tages Online-Kongress lernst Du was Spirituelles Erwachen wirklich ist, und Du erfährst alles zum Thema Erwachte Beziehungen

...und was das für deine eigene Entwicklung bedeutet...

HOLE DIR DEIN FREI-TICKET >>>
Ludmilla & Roland beantworten mit 20+ Spirituellen Lehrern und Experten die brennenden Fragen von Menschen, die auf dem Spirituellen Weg des Erwachens sind, und mehr wissen wollen zum Thema Erwachte Beziehungen.

" Wir sehen, dass der Prozess des Erwachens und die Transformation der Beziehungen sehr individuell ist und dass viele auftauchende Phänomene Fragen aufwerfen. Wir möchten mit Dir gemeinsam darauf schauen und Klarheit, Leichtigkeit und Lebendigkeit in diesen Prozess hineinbringen."
Hast Du Dich schon einmal gefragt...
Aufwachen & Erwachen
  • Woran erkenne ich mein Erwachen?
  • Wie geht es weiter nach dem Erwachen?
  • Ich glaube, ich bin aufgewacht!?
  • Ich scheine durch mein Erwachen übersinnliche Kräfte bekommen zu haben. Was mache ich jetzt damit?
Erleuchtung
  • Was ist Erleuchtung?
  • Gibt es Erleuchtung eigentlich auch bei uns, oder nur in Indien?
  • Es kommen wildfremde Menschen auf mich zu und fragen mich nach Hilfe. Bin ich jetzt erleuchtet?
  • Bin ich überhaupt noch ein Mensch, wenn ich erleuchtet bin, oder laufe ich dann als Heiliger durch die Welt?
Der spirituelle Weg
  • Ich will absolute Freiheit, Einheit, Erleuchtung! Wie geht das?
  • Bin ich bereits erwacht?
  • Was mache ich, wenn ich immer wieder herausfalle aus dem erwachten Zustand?
  • Wie komme ich da wieder hinein, wenn ich da mal drin war?
  • Ich brauche Tips und Hilfe bei dieser ganzen Transformation, die das Erwachen angestoßen hat!
Erwachte Beziehungen
  • Bei mir tauchen schlechte Gefühle mit dem Partner auf. Wie gehe ich damit um?
  • Meine ganze Beziehung fängt an sich zu verändern, Das macht mir Angst!
  • Ist es normal, wenn sich mein Partner von mir abwendet?
  • Ich nehme mich selbst, die Menschen und die ganze Welt auf einmal ganz anders wahr. Was tun?
  • HILFE! Ich glaube, ich bin in der "Dunklen Nacht der Seele". Was kann ich bloß tun?
Es werden ALLE Fragen beantwortet!
Erhalte Dein FREI-Ticket + BONUS
DIESER ONLINE-KONGRESS IST KOSTENLOS FÜR DICH, WENN DU DICH JETZT ANMELDEST (REGULÄRER PREIS €197)
HOLE DIR DEIN FREI-TICKET >>>
9
TAGE
3
TRACKS
25+
INTERVIEWER
10000+
TEILNEHMER

Einige der 25+ Spirituellen Lehrer und Experten, die schon zugesagt haben

Lerne all die Experten & Spirituelle Lehrer kennen. Ihre Zusagen für das Event kommen gerade herein. Also bleib dran!
LUDMILLA & ROLAND
Spirituelle Lehrer, Kongressveranstalter
SHAI TUBALI
Spiritueller Lehrer, Autor
CHRISTIAN MEYER
Psychotherapeut, Autor, Aufwachensexperte
MARIANANDA
Psychotherapeutin, Spirituelle Lehrerin
ANSSI
Guru, Spiritueller Lehrer
PADMA & TORSTEN
Spirituelle Lehrer, Gründer der INMEDITAS-Schule
MARIO HIRT
Advaita-Lehrer, Heilpraktiker Psychotherapie
SELINA JUNG
Expertin für RADIKALE EHRLICHKEIT, Tantra
MARKUS HIRZIG
Physiotherapeut & Osteopath, We-Space-Coach
ROMEO
Sprecher
MARC STOLLREITER
Dipl. Psychologe, Erwachter Heilungs-Coach, Gründer der Stollreiter-Academy
MARTIN BRUDERS
Sozialpädagoge, Mediator, Innovations-Coach, Integrale Roadshow-Comedian
ALLIRA
Erwachte Geistheilerin
WHO AM I
Satsang-Lehrerin
DANIEL HERBST
Spiritueller Lehrer, Autor
SEBASTIAN GRONBACH
Guru, Ashram-Chef, Religionsgründer
GAIA

Bewusstseins-Coach und Heiler

RAMA
Spiritueller Lehrer
YOD
Spiritueller Lehrer, Bewusstseins-Coach
RONALD ENGERT
Herausgeber der TATTVA VIVEKA
SUGATA
Spiritueller Kabarettist, Herausgeber, Autor
GERHARD SCHRABAL
Bewusstseinsforscher, Flirt-Coach, Rauf- und Kuscheltrainer
GERARD KEVER
Erwachter Künstler, Autor
MARI
Satsanglehrer
ELLEN
Heilpraktikerin für Psychotherapie, Spirituelle Lehrerin
HANNES MICHEL
Dipl. Psychologe, Enneagramm-Experte, Weisheits-Lehrer
SARLA
 MA
Spirituelle Lehrerin
KERSTIN & MARCUS
Spirituelle Lehrer, erwachte Heiler
Sieh Dir hier einige Ausschnitte aus den Videos an:

Martin Bruders und Ludmlla & Roland

Marc Stollreiter

Selina Jung
Christian Meyer
Mario Hirt

Wolf Sugata Schneider

Erhalte Dein FREI-Ticket + BONUS
DIESER ONLINE-KONGRESS IST KOSTENLOS FÜR DICH, WENN DU DICH JETZT ANMELDEST (REGULÄRER PREIS €197).
FREI-TICKET >>>
DER KONGRESS-PLAN
Hier kannst Du sehen, um welche Inhalte es in den Videos geht:

LUDMILLA & ROLAND 10.11.2018 - 18 Uhr

Themen:

  • Eröffnungs-Vortrag mit Lehrervorstellung






SHAI TUBALI  10.11.2018 - 19 Uhr

Themen:

  • Unser persönliches und unpersönliches Herz
  • Über das Leiden
  • Das Leben als Spiegel
  • Mechanismen erkennen und Auflösen
  • Identifikation und Leid
  • Der Sinn von Re-Identifikation nach dem Aufwachen
  • Erwachen, ein radikaler Prozess



    CHRISTIAN MEYER  10.11.2018 - 20 Uhr

    Themen:

    • Beziehungen vor dem Aufwachen
    • 3 wichtige Punkte in der Beziehung zu dir selbst
    • 3 Modi sich zu verhalten: Fürsorge, Verspieltheit, Erwachsensein
    • Das Wechselspiel zwischen Bedürfnissen und Offenheit
    • Über den Mechanismus von Projektionen innerhalb der Beziehung
    • Die drei Schritte zu einer befreiten Beziehung
    • Der Unterschied zwischen Geschehenlassen und Tun
    • Bewegung in der Horizontalen und Bewegung in der Vertikalen
    • Wenn Wünsche zu Ansprüchen werden, und die Praxis Ansprüche wieder zu Wünsche zurückzuwandeln
    • Aufwachen führt in eine andere Dimension
    • Partnerarbeit innerhalb der Beziehung
    • Angebot eines 3-Jahrestrainings


      MARIANANDA 11.11.2018 - 18 Uhr

      Themen:

      • Du kannst wirklich etwas tun für deine persönliche und spirituelle Entwicklung
      • Das Enneagramm als Tool, um dich selbst zu erkennen
      • Bedingungen zum Erwachen
      • Die Wichtigkeit der Akzeptanz deiner Persönlichkeit
      • Kommunikation zwischen Lehrer und Schüler
      • Die Bedeutung und Wichtigkeit eines Lehrers für deinen Weg


        ANSSI 11.11.2018 - 19 Uhr

        Themen:

        • einen „Guru“ oder das „Leben" als Meister nehmen
        • Schattenarbeit
        • Depression
        • Traumata
        • Karma
        • Dunkle Nacht der Seele
        • mögliche „Hilfen“ jenseits von „Gurus"
        • Gefühle - echte, erinnerte, Stimmungen



          PADMA & TORSTEN 11.11.2018 - 20 Uhr

          Themen:

          • Die unerwartete Erfahrung der Unbegrenztheit als ein Erfahrungsraum für vollständige Heilung und die Rückkehr in das alltägliche Leben, welches nunmehr andere Formen annimmt
          • Der Punkt der Umkehr auf dem zunächst lichtvollen Weg in die Begegnung mit der Dunkelheit, und das Erleben als die Dunkle Nacht der Seele
          • Erwachen als der Beginn eines wirklichen Lebens und die Bereitschaft zurück in die Welt zu gehen, eine Neue Lebendigkei
          • Erfahrung unterschiedlicher und paralleler Realitäten gleichzeitig und das leidenschaftliche Erforschen als endloser Drang sich weiterzuentwickeln
          • Suche als Sehnsucht zur Rückkehr , frei von der Vorstellung über ein Ergebnis oder Ziel, das Loslassen jeder Vorstellung von Erwachen und dem Danach
          • Erfahrung der Illusion der Trennung auch auf körperlicher Ebene, denn verbunden mit Allem, und die Widerstände in Bezug auf das Erleben der Unbegrenztheit auf mentaler, Herz- und Körperebene
          • Die Wichtigkeit Stopps zu setzen und das Aufhören der Abgrenzung in der Rückkehr zum Absoluten
          • Einfach So Sein im Miteinander - Begegnung Grenze an Grenze ohne Überlappen - die Idee im Satsang - Kreis ohne gesonderte Positionierung
          • Ausrichtung des individuellen Bewusstseins auf die Wahrnehmung aller Beteiligten als Gesamtheit im Grenzkontakt (in Form von Alles ist mit Allem verbunden
          • als Gesamtheit bei gleichzeitiger Anerkennung der Individualität des Einzelnen)
          • Menschheit als ein Wesen - Idee der Weltmeditation -


            MARIO HIRT 12.11.2018 - 18 Uhr

            Themen:

            • Die eigene Realitätserfahrung als Ausgangspunkt auf dem spirituellen Weg
            • Die Haupteigenschaften der Aufmerksamkeit
            • Die Mühelosigkeit im erwachten Zustand
            • Erwachen versus Wellness
            • Die Süße als Symptom des wahren Selbsts
            • Wie man in die Stille geht
            • Das Erkunden des inneren Raumes
            • Samapatti und die Heilkraft der Aufmerksamkeit
            • Wie man mit Gefühlen umgehen kann
            • Die Praxis der inneren Stille
            • Die Entscheidung für den spirituellen Weg
            • Die Erleuchtungskarotte
            • Heilige Schriften
            • Der Sinn und Zweck unserer Existenz
            • Der innere Satguru
            • Bei mehreren spirituellen Lehrern gleichzeitig sein
            • Der Nutzen von Online Angeboten

              SELINA JUNG 12.11.2018 - 19 Uhr

              Themen:

              • Nicht mehr weglaufen können/wollen - Dunkle Leere versus bunte Geschichten
              • In die Welt aktiv reingehen, für die Freude handeln
              • 'Das schwarze Loch' erkunden
              • Neugierige Selbsterforschung als direkter Weg
              • Die Bedeutung der Ur-Sinnhaftigkeit des Lebens - Der Sinn des täglichen Lebens: Wünsche und Ziele haben und ausagieren als natürlicher Antriebsmotor
              • Im Reinen sein / Ehrlichkeit mit sich selbst und der Umwelt als eine bewusste Entscheidung
              • ″Sie ist verrückt!″ - Natürliche Lebendigkeit versus gesellschaftliche Normen
              • Wie geschieht loslassen?
              • Intension/Absicht als die allererste Bewegung hin zur Schöpfung - Außenwelt als Ergebnis der bewussten und unbewussten Absichten - Spiegel-/ Erkennungseffekt
              • Affirmationen - ein Hilfsmittel oder eine Falle?
              •  'Subtiler als subtil'-Wahrnehmung
              •  'Weg des Herzens' - was bedeutet das?
              • Gespräche mit Menschen, Engel, Gott = Selbstgespräche

                MARKUS HIRZIG 12.11.2018 - 20 Uhr

                Themen:

                "Dieses Interview ist Heilung. "Ein wahres Wort kann ganz viel verändern." Es verändert auf verschiedenen Ebenen. Seine Schwingung heilt, ohne, dass es verstanden werden muss. Aber auch sein Erkennen und Verstehen heilt, hilft beim Loslassen, hebt Trennung auf, befreit Liebe. In diesem Interview werden "wahre Worte gesprochen" – Worte der Erkenntnis, ehrliche persönliche Beobachtungen werden in Worte gefasst, mit Worten werden ganz praktische Übungen augezeigt, es gibt Worte, die Gleichnisse malen und Worte, die selbst zum Gleichnis werden ("die Anwesenheit"). Man sagt: "Das Wort gehört zur einen Hälfte dem, der es sagt und zur anderen dem, der es hört." Wenn wahre Worte gesprochen werden, kommen sie aus dem Einen und gehören allen."



                  ROMEO 13.11.2018 - 18 Uhr

                  Themen:

                    • Es gibt nur eine WAHRE Beziehung
                    • keine Methoden zum „richtigen leben"
                    • „Ich weiss nicht“ als Weg
                    • Romeo erzählt und teilt aus sein Leben
                    • Romeo lädt ein während des Vortrag auf eigene Entdeckungsreise zu gehen
                    • Berühttheit mit dem Leben ist gleich Lebendigkeit
                    • Stille als Präsenz und keine Notwendigkeit sich davon absorbieren zu lassen
                    • Wie kommen Entscheidungen zur Stande


                        MARC STOLLREITER 13.11.2018 - 19 Uhr

                        Themen:

                        Was bedeutet es, ein erwachtes Leben zu führen? Und welche Konsequenzen hat das für deine Beziehungen zu dir selbst, deinem Partner und der Welt?

                        • Es heißt, dass deine Energie von innen nach außen fließt, statt dass du fremdgesteuert bist. Wenn das gegeben ist, fühlst du dich in Beziehungen frei.

                        • Du willst nicht primär deinem Partner oder Freunden/Kollegen gefallen sondern „Gott“ in dir. Das hat nichts mit Egoismus zu tun – es ist eine Hingabe an das große Ganze, an die Evolution. Alle Beziehungen sind freilich TEIL DAVON und profitieren gleichermaßen.
                        • Die leitende Instanz in dir ist nicht der analytische Verstand sondern das liebende Herz, denn es funktioniert und verarbeitet Informationen ganzheitlich. Der Verstand fordert, dass du dich festlegst, dass du ein für alle Mal definierst, was richtig oder falsch ist. So entstehen Routinen, Gewohnheiten und letztlich in deinen Beziehungen: LANGEWEILE und OHNMACHT (vor allem in der Kommunikation und Sexualität)!
                        • Doch folgst du deinem Herzen, ist dein Verhalten immer situationsspezifisch. Du weißt selbst im Vorhinein nicht, was du sagen oder tun wirst. Das bedeutet nicht, dass du vollkommen unberechenbar oder beliebig handelst. Das liebende Herz handelt gemäß göttlicher Prinzipien (Ethik, Gewissen, Verantwortung...) und aus der Verbundenheit heraus. So erntest Du: LEBENDIGKEIT und FREIHEIT!
                        • Wie all dies praktisch aussieht, davon gebe ich dir einen Geschmack in meinem Vortrag. 

                          MARTIN BRUDERS 13.11.2018 - 20 Uhr

                          Themen:

                          • Wie sind die Phasen Aufwachen, Erwachen und Erleuchtung vor dem Hintergrund der Einheit geprägt? Welche Unterschiede gibt es? Wie ist insbesondere der Schritt von Erwachen zu Erleuchtung gekennzeichnet?
                          • Wie zeigt sich die Erfahrung der Einheit?
                          • Treffen religiöse Begriffe die Beschreibung der Einheit besser als spirituelle Begriffe ohne Religionsbezug oder sind religiöse Begriffe eher belastet?
                          • Aufwachen als „Akt der Gnade“?
                          • Wie ändert sich das Erleben des Alltäglichen nach dem Erwachen? Ist das „Laute“ dann weniger belastend?
                          • Gibt es neben der Konditionierung noch „Dunkles“ oder ist die gesellschaftliche Konditionierung Kernpunkt des Dunkeln?
                          • Kann alles Sein als eine Art Sprache angesehen werden, die sich für das Individuum zeigt, mit einem Merkmal der Führung?
                          • Wodurch ist die Veränderung der Sinneswahrnehmungen nach dem Erwachen gekennzeichnet?
                          • Wenn sich die Schöpfung durch Intentionen entfaltet, was sind diese Intentionen im Kern? Und wenn die Intentionen in der Liebe ruhen, was ist eigentlich Liebe?

                            ALLIRA 14.11.2018 - 18 Uhr

                            Themen:

                              Beziehungen im Reinen Sein er-leben! Jetzt!

                              ICH BIN REINES SEIN!

                              Hierfür schenkt Dir dieses Video Phasen der Stille und die Energien, dass Du selbst mit in die Schwingung des All-Eins-Seins gehen kannst, ja sie schlußendlich selbst bist und wahrhaft er-lebst!

                              Was ist die Basis erwachter Beziehungen? Allumfassende Liebe und Reines Sein!

                              In einer ganz praktischen Bewusstheits-Übung leite ich Dich auf Deinem Weg an.

                              So kannst Du selbst aus dem Reinen Sein heraus auf Deine (Beziehungs-)Themen schauen:

                              * Sei mit Deiner Aufmerksamkeit in Deinem Herzen. Nimm allumfassende Liebe voll bewusst wahr: ICH BIN ALLUMFASSENDE LIEBE!

                              * Welche Beziehung fordert Dich momentan - oder seit längerem - heraus (Partnerschaft, Familie, Freundeskreis, Beruf)?

                              Selbst-Heilung in allen 4 Körpern darf geschehen: im physischen Körper, im Gefühls-Körper, im Gedanken-Körper und in Deiner Seele. Hierdurch verfeinert sich Deine eigene Grund-Schwingung immer mehr in Richtung der feinstmöglichen Schwingung des Reinen Seins, in die Unendlichkeit.

                              Wir durch-fühlen sowohl die negativen Gefühle (Wut, Trauer, Einsamkeit, Verlassenheit, Ängste, ...) als auch die positiven Gefühle (Freude, Leichtigkeit, Glücklich-Sein, Lebendigkeit, ...).

                              Eine neue, bewusstseins-erweiterte Sicht auf Deine Beziehung bzw. Deine Situation entsteht: Du er-kennst Deine Entwicklungs-Chance und empfängst die Geschenke.

                              Und dann lässt Du Dich selbst durch all dies vollkommen hindurch-fallen ins Reine Sein! :-)

                                  KERSTIN & MARCUS 14.11.2018 - 19 Uhr

                                  Themen:

                                  • Wahrnehmen des Wir-Feld, eine 3. Instanz
                                  • die natürliche Beziehung
                                  • Nichts und Alles zugleich, Bewusstsein und Liebe
                                  • Das Wir-Feld als Brücke zu dem EINEN
                                  • Den Fokus auf den Zwischenraum legen
                                  • Erwachen an der Fülle mitten im Leben
                                  • Paarbeziehung als Entwicklungsbeschleuniger
                                  • Das Potential von Kreativität in erwachenden Beziehungen
                                  • Psychologische Arbeit in Paarbeziehungen
                                  • Übernehmen von körperlichen Symptomen anderer Menschen
                                  • Dem eigenen Ausdruck und Dharma folgen
                                  • Tiefes Verständnis für den anderen aus der Unpersönlichkeit heraus
                                  • Über den Sinn von Re-Identifikation

                                    DANIEL HERBST 14.11.2018 - 20 Uhr

                                    Themen:

                                      • Ich lebe als ich. Und erlebe mich. Das ist meine erste Beziehung. – Die Beziehung zu mir selbst.
                                      • Du lebst als Du und erlebst Dich. Das ist Deine erste Beziehung. – Die Beziehung zu Dir selbst. Diese erste Beziehung trägt alle Qualitäten in sich. Sie wird zur Melodie Deines Lebens.
                                      • Sobald Du mit etwas in Verbindung trittst, wird es zu einem Teil von Dir. Du erlebst also auch mich und ich erlebe Dich.
                                      • Wir erleben uns, aus zwei unterschiedlichen Perspektiven. Diese Perspektiven – Du und ich – können sich erst dann unendlich heilsam aufeinander auswirken, wenn zutiefst erkannt wird, dass es kein gemeinsames Erleben gibt! Diese Einsicht schenkt uns die Möglichkeit, uns wirklich auf dieses Leben – und damit auf uns selbst und den anderen – einzulassen. Als ich und als Du. Als zwei Menschen, die in großer Freiwilligkeit ihre Freiheit verwirklichen wollen.
                                      • Das Interview entwickelte sich zu einem sehr spontanen und offenen Gespräch über das „wahre Leben“, das frei von übersteigerten spirituellen Konzepten in eine erstaunliche Tiefe führt.
                                      • In dieser Tiefe treffen wir uns schließlich selbst. Wir verwirklichen dieses eine Wesen, das sich selbst bisher immer wieder übersehen hat. Als das, was wir sind. Die Direktheit dieser Verwirklichung lässt Dich wirklich lebendig sein.

                                          SEBASTIAN GRONBACH 15.11.2018 - 18 Uhr

                                          Themen:

                                          • Zwei Möglichkeiten zu erwachen: die Meditation als "Keine Beziehung zu nichts, befreit von dir selbst, von allem" und im Gegensatz dazu die Totale Verbundenheit, in der sich das begrenzte Selbst auflöst, weil es sich in allem erkennt
                                          • Und beides gleichzeitig ist ein Ideal, Meditation als vollständige Befreiung von jeglicher Beziehung und gleichzeitig tiefe Verbundenheit mit allem, erfahren als ein und dasselbe
                                          • 3 Phasen des Erwachensprozesses und die unterschiedliche Auswirkung auf Beziehungen
                                          • Die normale Beziehung und das Entzünden einer erwachenden Beziehung
                                          • Der Kompetenzbereich des Femininen, das Herz der Frau kennt die Wahrheit
                                          • Ein Tool: die Verantwortung des Mannes für die ganze Beziehung
                                          • Die Unterscheidung der Anteile des "kleinen Jungen" und des "erwachsenen Mannes"
                                          • Der energetische Shift in die totale Bereitschaft
                                          • Die Umarmung des Relativen
                                          • In Feminin und Maskulin voll eintauchen und es letztendlich als nondual erkennen
                                          • Wie nimmt das Erwachen Einfluss auf die Beziehung?
                                          • Die innerer Freiheit bestimmt den Grad der Verbundenheit
                                          • Die Befruchtung von Feminin und Maskulin zu einem neuen evolutionären Keim zum Wohle des Ganzen
                                          • Wofür hat Gott uns zusammengeführt?

                                            ELLEN 15.11.2018 - 19 Uhr

                                            Themen:

                                            • Erwachte Paarbeziehung
                                            • Persönliche Fragen an Ludmilla & Roland
                                            • Erwachte Sexualität
                                            • Schrittweises Erwachen und plötzliches Erwachen
                                            • Konzepten zu folgen blockiert die Entwicklung
                                            • Das zwischenmenschliche Sein nach dem Erwachen
                                            • Keine Motivation mehr etwas zu tun nach dem Erwachen?
                                            • Wie funktioniert erwachtes Business?


                                              RAMA 15.11.2018 - 20 Uhr

                                              Themen:

                                                In diesem Video geht es weniger um theoretische Wissensvermittlung als vielmehr um gelebtes Sein, gelebte erwachte Beziehungen, in denen stets der Buddha im anderen gesehen wird.

                                                Die Einladung beim Anschauen ist insofern, nicht mit dem Verstand zuzusehen sondern mit dem Herzen. Die Aufmerksamkeit nicht nur auf dem zu haben, was im Video passiert, sondern auch bei und IN Dir selbst.

                                                • Das Leben ist so einfach.
                                                • Befreites Lachen aus der Tiefe des Herzens.
                                                • Nichts wirklich sagen zu haben.
                                                • Erwachte Beziehung findet Hier und Jetzt statt.
                                                • Stille. Minutenlang.
                                                • Sich in die Augen schauen. Wortlos.
                                                • Keine Fragen mehr.
                                                • Man selbst sein.
                                                • Einfach sein.
                                                • Ruhen im Nicht-Wissen.
                                                • Lachen aus der Seele.
                                                • Tiefste Erleichterung.
                                                • Schön, dass wir alle Hier sind.
                                                • Lange Stille-Phasen.
                                                • Wenn es nichts zu sagen gibt.
                                                • Die Aufregung, im Mittelpunkt zu stehen.
                                                • Die Angst, ganz gesehen zu werden.
                                                • Nichts als Frieden und Schönheit in den Augen des anderen.
                                                • Und: Es ist immer NOCH mehr möglich.

                                                    YOD 16.11.2018 - 18 Uhr

                                                    Themen:

                                                    • Der Mind verarbeitet alles Wahrgenommene und gibt uns vorgefertigte Bilder. Das ist aber nicht das was wirklich ist. Und wenn ich dann mit dem vorgefertigten Bild in Beziehung trete, bin ich nicht wirklich in Beziehung.
                                                    • Kann ich jemandem begegnen ohne diesen Mind? Ja!
                                                    • Erwachen als ein tiefes Erkennen etwas viel Größeres zu sein
                                                    • Der Mensch und seine Überlebensmechanismen
                                                    • Lebendigkeit aus dem Moment heraus
                                                    • Es ist gut seinen eigenen Mind zu erforschen
                                                    • Jenseits des Mind einfach hier sein, Beziehung passiert wenn du aufhörst etwas zu tun
                                                    • Beziehung haben heißt Einswerden, Liebe bezieht alles ein, Liebe ist Beziehung zu allem. Du bist Beziehung
                                                    • Wir erkennen uns selbst über den anderen
                                                    • Zurücknehmen was ich ausgelagert habe, ich nehme meine Welt zu mir zurück
                                                    • Wie kann "heiliger Zorn" von Projektion unterschieden werden?
                                                    • Erleuchtete Beziehung = Seinsbeziehung, etwas Größeres wirkt
                                                    • Leben ist Lebendigkeit, Liebe ist Kontrast, Harmonie ist ein Konzept
                                                    • Das Universum wartet auf deinen Bericht
                                                    • Spontanes Handeln aus dem Selbst, aus der Ganzheit heraus
                                                    • Aus dem Kopf ins Gefühl kommen, Dinge zuzulassen ist Lebendigkeit

                                                      RONALD ENGERT 16.11.2018 - 19 Uhr

                                                      Themen:

                                                      • An erster Stelle steht die Arbeit an mir selbst
                                                      • Mit mir selbst in Liebe sein
                                                      • Schatten trennen von Gott
                                                      • Welche Teile gebe ich aus meiner Verantwortung ab?
                                                      • Die Weisheit der Unterscheidung von eigenen und fremden Anteilen
                                                      • Die "Groll-Inventur" und wie sie funktioniert, welche Fragen kann ich mir stellen?
                                                      • Ehrlichkeit, Selbsterkenntnis und Eingeständnis
                                                      • Das maskierte Selbst
                                                      • Berechtigte und überzogene Bedürfnisse
                                                      • Alles mitnehmen in den erwachten Zustand - spiritueller Weg als politische Arbeit




                                                        SUGATA WOLF SCHNEIDER 16.11.2018 - 20 Uhr
                                                        Themen:
                                                        • Beziehungen und Kontakt
                                                        • Ab wann ist etwas eine Beziehung?
                                                        • Meine Identität wird durch dich eine andere
                                                        • Ich-Identität als Verstrickung als Gewebe der Wir-Identitäten
                                                        • Ich=Wir
                                                        • Meditation heißt durchlässig zu sein, dem Unendlichen Raum zu geben
                                                        • Beziehung als Verbindung, nicht als Verstrickung
                                                        • Beziehung als Wachstumsimpuls
                                                        • Beziehung auf Augenhöhe
                                                        • Mein Gegenüber als Guru
                                                        • Das starke Ich, das Nein sagen kann
                                                        • Individuation macht Unterschiede sichtbar
                                                        • Das Leben ist der Meister
                                                        • Vom Egoist zum Altruist
                                                        • Auch mit den unangenehmen Dingen in Beziehung gehen und in Frieden damit sein
                                                        • Ausblick auf "Sex für Profis"

                                                        GERHARD SCHRABAL 17.11.2018 - 18 Uhr

                                                        Themen:

                                                          • Flirten als spiritueller Weg
                                                          • Erwachte Beziehungen - ein Widerspruch in sich?
                                                          • Flirten und das innere Kind
                                                          • Flirten - absichtsloses Verschenken von Aufmerksamkeit!
                                                          • Flirten mit sich selbst
                                                          • Flirten als "Testlast" für das Erwachen
                                                          • Flirten auf dem Weg zur Erleuchtung
                                                          • ES flirtet aus dem Herzen: Der "Flirt-Modus" als Bewußtseinszustand


                                                              GERARD KEVER 17.11.2018 - 19 Uhr

                                                              Themen:

                                                              • Entfaltung der Kreativität im Erwachensprozess
                                                              • Gesundheit: Schmerzen und wer nimmt sie wahr?
                                                              • Gefühle kommen und gehen?
                                                              • Kommunikation/soziale Interaktion - Bewusstseinsebenen
                                                              • Fördert eine bewusste Ernährung das Erwachen?
                                                              • Partnerschaft und Kommunikation zwischen Erwachten
                                                              • Sicherheit/Finanzen: Urvertrauen in den natürlichen Geldfluss?




                                                                MARI 17.11.2018 - 20 Uhr

                                                                Themen:

                                                                • Was macht das Nichts und das Eine, wenn es die Zwei und das Viele wird?
                                                                • Kommunikation/soziale Interaktion - Bewusstseinsebenen
                                                                • Fördert eine bewusste Ernährung das Erwachen?
                                                                • Partnerschaft und Kommunikation zwischen Erwachten
                                                                • Erwachte Erziehung


                                                                  GAIA 18.11.2018 - 18 Uhr

                                                                  Themen:

                                                                    • Der Mensch ist immer in Beziehung, egal mit was.
                                                                    • Die Beziehung kann unter anderem sein zum eigenen Körper, zum Intim-Partner, zu Kindern, zu Eltern, zu Nachbarn, zu Kollegen, zu Tieren, zur Natur.
                                                                    • Erwacht heißt: zu wissen wer ich bin und zu erkennen, dass alles eine Erfahrung IN MIR ist - nicht getrennt - und sie niemals anders sein könnte als sie ist oder war.
                                                                    • Erwachtes Beziehen heißt, dass Anklage oder Schuldzuweisung gar nicht möglich ist, da es keinen Handelnden mit einem freien Willen gibt.
                                                                    • Freier Wille - Karma - Alles geschieht von Selbst - oder ist alles gar vorherbestimmt?
                                                                    • Merkmale zum Fortführen oder Beenden einer Beziehung.
                                                                    • Radikale Wahrheit ist keine Basis um volle Seminare zu haben.
                                                                    • Kreiere deine eigene Wirklichkeit ist vielen Menschen doch (noch) lieber als das Erkennen der Wahrheit.

                                                                        HANNES MICHEL 18.11.2018 - 19 Uhr

                                                                        Themen:

                                                                          • Intimität mit dem ganzen All
                                                                          • Beziehungen als Katalysator für tiefere Integration des Erwachens nutzen
                                                                          • die Kunst eine erfüllte wache Beziehung zu führen, ist eine Kunst für sich
                                                                          • den Fluss von femininer und maskuliner Energien und die Anziehung von Polarität kreieren und damit ekstatische Intimität fördern
                                                                          • emotionale Intimität und die Weisheit des Enneagramms als Ressource für erwachte Beziehungen
                                                                          • der individuelle Seelenplan und sein Einfluss auf die Beziehung
                                                                          • durch Schatten- und Traumaarbeit die Angst vor nondualer Intimität befreien
                                                                          • innere Phänomene, Selbstbilder, Leidenschaften und Anhaftungen erforschen und integrieren
                                                                          • alle menschlichen Aspekte wie auch Bedürftigkeit umarmen, Emotionen authentisch und wach leben und teilen
                                                                          • integrale Vereinigung von Weisheitslehren und westlicher Psychologie

                                                                            SARLA MA 18.11.2018 - 20 Uhr

                                                                            Themen:

                                                                            • Der Begriff von Beziehungen ist ein mentales Konzept
                                                                            • Wie kommt es, dass wir nicht allumfassend und einbeziehend leben?
                                                                            • Tiefe Intimität mit mir selbst - Freiheit, Friede, ewige Liebe
                                                                            • Beziehung = Sich einbeziehen
                                                                            • Das Zusammenbrechen aller Vorstellungen und Illusion für die Allumfassenheit, Klarheit, Freiheit und Frieden
                                                                            • Enttäuschung solange bis nichts mehr enttäuscht werden kann
                                                                            • Erwachte Beziehung = Totale Bewusstheit im Augenblick
                                                                            • Der Bezug zum Augenblick ist ohne Jemanden, da beginnen wir uns im Wesen zu begegnen
                                                                            • Wie stellen wir uns der Allumfassenheit in den Weg?
                                                                            • Alles ist ein Katalysator und immer zum Wohle jedes Wesens

                                                                              Ludmilla & Roland 18.11.2018 - 21 Uhr

                                                                              Themen:

                                                                              • Erwachen - Das Selbst im Anderen sehen

                                                                                DAS KOMPLETTE KONGRESSPAKET

                                                                                MIT SONDER-BONUS

                                                                                Das Produkt wird digital ausgeliefert.
                                                                                Der Verkauf erfolgt durch Digistore24, dem ganzheitlichen Zahlungsdienstleister für digitale Produkte.

                                                                                SONDER-BONUS


                                                                                DIE 10 WICHTIGSTEN VIDEOS VON LUDMILLA & ROLAND ZUM THEMA: DEIN WEG ZUM ERWACHEN

                                                                                Es handelt sich bei diesen Video-Aufzeichnungen um Material voller Weisheit und Tiefe!

                                                                                _()_

                                                                                Um bestmöglich für den Kongress vorbereitet zu sein, wirst du außerem das Weisheitsbuch zum Thema ERWACHTE BEZIEHUNGEN (€12,00 WERT) SOFORT UND KOSTENLOS als Ebook erhalten. So lernst Du die grundlegenden Konzepte zum Erwachen & Erwachte Beziehungen auf eine einfache Art und Weise kennen.

                                                                                KONGRESSPAKET >>

                                                                                Impressum | Datenschutz 

                                                                                Ludmilla & Roland // Netzwerk-Erleuchtung Berlin