Sebastian Gronbach

gronbach netz


„Wenn Deine Sehnsucht auf das offene Herz eines authentischen Gurus trifft, hat sich in Wirklichkeit bereits Deine Befreiung ereignet. Es mag noch ein langer Weg vor Dir liegen, aber es ist im Inneren bereits vollzogen. Der Guru ist jemand, der Deinen heiligen Drang zur Befreiung verkörpert. In der Gegenwart des Gurus ist es Dir unmöglich zu vergessen, dass Dein Leben einen Sinn hat. Dein Guru ist im Grund einfach nur jemand, der sein Herz immer und immer für Deine tiefste Sehnsucht offen hält. Im Grund ist er die offene Weite und Präsenz Deines eigenen Herzens.“

„Solange Du daran glaubst, dass Du in der Nicht-Erleuchtung – im Ego – irgendetwas Wertvolles finden kannst, wirst Du eben genau dort bleiben. Fühle einmal dieses zwanghafte Verlangen, dem Ego zuzugestehen, dass es noch für irgendetwas gut sein soll. Dieses zwanghafte Verlangen, all das Fürchterliche zu analysieren, anstatt das sinnvollste zu tun, was ein Mensch überhaupt tun kann: Sich vollständig vom Ego abzuwenden und das befreiende Erlebnis der bedingungslosen Erleuchtung in diesem Leben zu begrüssen. Diese absolute Position, diese vollständige Zuwendung zur Wirklichkeit, ist vom Standpunkt des Egos zu radikal und zu extrem. Aus der erleuchteten Perspektive ist es der Sprung in die einfachste Natürlichkeit.“

www.anahata-akademie.de


Impressum | Datenschutz | Sitemap

Ludmilla & Roland // Netzwerk-Erleuchtung Berlin