Weisheits-Blog
Trage dich hier ein für unseren regelmäßigen Newsletter, Produkt-Neuigkeiten und Veranstaltungshinweise.
Kostenlos. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Die Vielfalt in der Einheit

diversity 5452364 1920


An uns wird oft die Frage herangetragen, wie das denn sein kann, dass nach dem Erwachen scheinbar noch Individualität vorhanden ist, dass die Menschen und ihre Aussagen doch so verschieden sein können auch nach dem Erwachen. Denn wenn Erwachen zum wahren Selbst geschieht, wird erkannt, dass du das Unveränderliche, Unvergängliche, Ewige bist. Bewusstsein. Das EINE. Gott. Ohne Attribute. Und wie soll etwas was ich bin, was alles ist, was ohne Attribut ist, so viel Verschiedenheit erzeugen? Müssten die Menschen sich dann nicht viel mehr gleichen, wenn sie alle DAS sind und daraus handeln?

Was bleibt, wenn all die Attribute verschwinden? Wenn all die Selbstbilder, die Weltbilder verschwinden? Wenn all die Gedanken, Gefühle, körperlichen Empfindungen weg sind? Was bleibt? Das, was dann bleibt ist eigenschaftslos. Und doch, kann man sagen, scheint es unveränderlich zu sein, scheint ewig zu sein, unendlich beherbergend und still. Dynamisch und still zugleich. Denn es birgt das Potential zu jeglicher Schöpfung. Es ist fantastisch. Alles kann daraus erschaffen werden und dorthin wieder zurückkehren.

Es ist ein unendliches Feld aller Möglichkeiten, der Urgrund aus dem die Schöpfung entsteht. Der Urgrund, der in jedem Menschen schlummert, auf den jeder Mensch Zugriff hat, da jeder Mensch dieser Urgrund ist. Und jeder Mensch erschafft in jedem Moment sein Leben und Sein aus diesem Urgrund. Er ist der Urgrund und erschafft seinen Lebenstraum allein durch sein Sein. Und hier liegt die Ursache für die Vielfalt. Jeder Mensch, jedes inkarnierte Sein besteht und entsteht aus individuellen Informationen. Und diese erschaffen aus dem Urgrund die jeweilige Schöpfung, alleine durch ihr Sein. Dies geschieht größtenteils unbewusst.

Nach dem Erwachen in das ungetrennte Bewusstsein hinein, rückst du nicht mehr von dir ab. Dir entgeht nichts mehr über dich selbst. Du machst nichts mehr, was nicht deinem Sein entspricht. Du verbiegst dich nicht mehr zugunsten anderer Menschen oder zugunsten irgendwelcher Ziele und Wünsche. Diese Automatismen und unbewussten Antriebe, die dich vorher veranlasst haben, Dinge zu tun, die du gar nicht bist und willst, haben keinen Griff mehr, da sie dir jetzt bewusst werden, und du nicht mehr daran anhaften musst. Du stehst dir selbst nicht mehr im Weg, sodass deine Individualität jetzt sogar ausgeprägter dasteht als vorher, ohne dass es eine Anhaftung ist, ohne dass es dich begrenzt.

Die Identifikation mit der begrenzten Person vorher ist ja geschaffen, um dir selbst letztendlich ein Gefühl von Sicherheit zu erzeugen, und das fällt nach dem Erwachen weg. Das heißt, die ganzen Gründe, diese ganzen automatischen Handlungen, dieses Orientieren an Gelerntem um eine bestimmte Sicherheit im Leben zu erfahren, dieses Festhalten daran verschwindet, da du deine wahre Natur erfährst und die Identifikation mit diesem begrenzten Sein, was du immer dachtest dass du seist, wegfällt. Die ganzen Automatismen sind als Prägung noch vorhanden, aber es nichts mehr woran du anhaften musst. Es ist nichts mehr wodurch du zwanghaft handeln musst, sondern du kannst in der Stille, die du bist, bleiben und kannst beobachten was in dir als Impuls, als gewohnter Impuls einer Reaktion aufsteigt. Aber du folgst dem nicht mehr einfach so, ohne das zu bemerken. Du hast also jetzt viel mehr Raum für dich selbst, für das was durch dich zum Ausdruck kommen soll, in ganz reiner Form. Das Göttliche, was sich durch dich manifestieren soll und dieses EINE was ja durch alles spricht, erzeugt dann und auch schon jetzt eine unglaublich schöne Vielfalt.


Hier findest du zum Thema einen Videobeitrag. Klicke auf das Bild und abonniere unseren Youtube Kanal:

Thumbnail INTRO Buch 22


AKADEMIE ERLEUCHTUNG

Edition Erleuchtung

YOUTUBE

Edition Erleuchtung

 FACEBOOK

Edition Erleuchtung

EDITION ERLEUCHTUNG

Edition Erleuchtung

LUDMILLAS BUCH ZUM ERWACHEN und dem Weg danach

ROLANDS 1. BUCH

ROLANDS 2. BUCH

Impressum | Datenschutz 

Ludmilla & Roland // Netzwerk-Erleuchtung Berlin