Das Karma und die ungeklärten inneren Themen

Erweiterte Wahrnehmungen und Erleuchtung

Erweiterte Wahrnehmungen und Erleuchtung

Erweiterte Wahrnehmungen sind genau wie Erleuchtung nur möglich, wenn man den mentalen und emotionalen Müll, den man sein ganzes Leben lang in seinem Unterbewusstsein angesammelt hat, hervor holt und auflöst. In dem Maße, wie der Innernraum größer und freier wird, etabliert sich von ganz allein der Zustand der Erleuchtung und die erweiterte Wahrnehmung. Das ist erweitertes Bewusstsein. Jegliche Idee, dass man sich an dieser Arbeit vorbeimogeln kann ist Selbstbetrug. Jeder Mensch hat seine ihm eigene Geschichte und deshalb seine eigene Arbeit zu leisten. Was bei dem Einen so leicht aussieht, erscheint bei dem Anderen als schwieriger Weg. Das Eine lässt [...]

Warum sind die Erleuchtungserfahrungen immer so schnell wieder beendet?

Warum sind die Erleuchtungserfahrungen immer so schnell wieder beendet?

Jeder Praktizierende kennt das Problem, dass er immer und immer wieder aus seinen Erleuchtungserfahrungen herausfällt. Manchmal ist man so entmutigt, dass man die Übungen ganz einstellt und sich frustriert vom Weg zur Erleuchtung abwendet. Die Erklärungen, die man dann immer hört, sprechen davon, dass man halt noch nicht so weit ist, man also die Erleuchtung noch nicht dauerhaft aufrechtherhalten kann. Das hat dann verschiedene Gründe und alles klingt sehr überzeugend und logisch. Trotzdem enttäuscht es einen, denn die tollen Erfahrungen, die man nach langen Retreats oder Meditationskursen macht, sind einfach so toll, dass man am Liebsten nicht mehr auf sie [...]

Auflösung schlechter Gefühle

Auflösung schlechter Gefühle

Es mag komisch klingen, aber es stimmt. Schlechte Gefühle lassen sich auflösen. Und das ist gut so, denn manchmal können sie richtig nerven! Als Erstes muss man sich klar machen, das Gefühle immer und unter allen Umständen selbst erzeugt werden. Zugegeben, das mag nicht jeder gern hören, es ist aber so. Und es muss auch so sein, sonst hätte man keinen Einfluss auf sie. Was ich selbst gemacht habe, kann ich auch selbst wieder beseitigen. Das gilt eben auch für die Gefühle, die uns durchs Leben begleiten. Immer und unter allen Umständen geht einem Gefühl eine Bewertung voraus. Ist die [...]

Stimmungen und Gefühle

Stimmungen und Gefühle

Immer wieder gibt es Verwirrung, wenn es um das Thema Gefühle geht. Geh wohin dein Herz dich trägt, lautet eine Anweisung, die sich sehr gut anhört und alltagstauglich ist. Ich habe es ausprobiert und gemerkt, dass man dabei seine Gefühle etwas genauer betrachten muss. Was ist ein echtes Gefühl, was ist ein erinnertes Gefühl, was ist nur Stimmungsladung? Diese Unterscheidung erweist sich als sehr wichtig, wenn man seine Gefühle als Handlungsanweisung nehmen will, denn sonst geht es schnell in die falsche Richtung im Leben. Jeder kennt diese ewig gleichen Sackgassen in die man immer wieder hineinläuft. Ich habe erkannt, [...]

Über die Schwierigkeit der Beschreibung höherer Bewusstseinszustände

Über die Schwierigkeit der Beschreibung höherer Bewusstseinszustände

Ich lese gerade einige Bescheibungen von verschiedenen Bewusstseinszuständen, wie sie in verschiedenen spirituellen Schulen und Traditionen verwendet werden. Und frage mich gerade, warum das von so vielen Menschen in so unterschiedlicher Art und Weise verfasst und beschrieben wird. Das muss wohl daran liegen, dass unsere Kultur nicht auf die Erfahrung veränderter Bewusstseinszustände vorbereitet ist, jeder das anders erfährt und andere Worte nimmt um seine Erfahrungen festzuhalten. Wenn ich das zu viel und zu lange lese, merke ich, wie bei mir eine gewisse Verwirrung auftritt. Innerlich versuche ich jeder Beschreibung zu folgen, merke dann aber schnell, wie ich aussteige und [...]

Meditation allein führt nicht zur Erleuchtung

Meditation allein führt nicht zur Erleuchtung

Meditation führt einen nicht zur Erleuchtung. Auch nicht, wenn man sie 30 Jahre lang ausübt. Dabei ist es egal welche Art der Meditation man ausübt. Das klingt entmutigend, vielleicht auch negativ, soll es aber gar nicht sein. Meditation ermöglicht einen Einblick in den Zustand der Erleuchtung. Kürzer oder länger, aber immer nur einen Einblick. Nach einer gewissen Zeit fällt man wieder heraus. Aber es bleibt ein Vorgeschmack zurück, der einen motivieren kann, weiterzumachen, weiterzugehen auf dem Weg zur Erleuchtung. Mir ist klar, dass ich hier eine jahrtausendalte Tradition angreife, und das muss auch dringend getan werden. Wenn die verschiedenen Meditationstechniken [...]

Erleuchtete sind anders.

Erleuchtete sind anders.

Erleuchtete können Nicht-Erleuchteten keinen Weg zur Erleuchtung zeigen. Einfach weil sie keine funktionierende eingeschränkte Wahrnehmung mehr haben, die nötig wäre um eine persönliche Verbindung aufzubauen. Sie sind verschwunden, kommen nicht mehr wieder und können deshalb nicht mehr auf der persönlichen Ebene kommunizieren. Sie haben sich so vollkommen aufgelöst im unendlichen Ozean des SEINS, das sie die persönlichen Sorgen und Nöte nicht mehr haben. Und die Erinnerung an die eigene begrenzte Persönlichkeit verblasst sehr schnell. Sie können nur eines tun: Einen Vorgeschmack auf die Erleuchtung geben. Einen kurzen Einblick in das, was einen Tages kommen wird. Mehr ist nicht möglich. Der [...]

© 2017 by Framework. Powered by Chimpify.
Powered by Chimpify