Der Vorteil von Erleuchtung

Erwachen und Berufung

Erwachen und Berufung

Wenn wir auf Dauer im Handeln, in unserem Beruf glücklich sein wollen, dann muss das Handeln auf unserem Wesenskern beruhen. Es muss auf unseren innersten, tiefsten Wünschen beruhen. Auf den Wünschen unserer Seele, die uns Kraft bringen, die uns Energie bringen und die uns glücklich machen und innere Erfüllung schaffen. Unsere Berufung ist immer das, was wir uns als Aufgabe für dieses Leben vorgenommen haben . Unser Inkarnationsgrund. Wofür sind wir hergekommen? Was wollen wir lernen? Was wollen wir geben? Unsere Seele weiß das, und sie weist uns den Weg. Es ist ratsam auf sie zu lauschen und immer wieder [...]

Beziehungen vor und nach dem Erwachen

Beziehungen vor und nach dem Erwachen

Die Entscheidung und Ausrichtung, eine spirituelle Beziehung zu führen, führt meist zu großen Änderungen im Leben. Und es gibt dabei einiges zu lernen. Wir müssen lernen, unsere Gefühle zu fühlen, müssen lernen, in uns hineinzuspüren – in jedem Moment. Wir müssen lernen, aufmerksam und achtsam zu sein . Es gilt, ganz ehrlich unsere Motivationen zu untersuchen, unsere empfundenen Wünsche und Sehnsüchte, deren Erfüllung wir uns zunächst von einem bestimmten Partner erhoffen. Unseren Verstand schulen wir auf diesem Weg in Unterscheidungsvermögen, denn wir müssen unterscheiden zwischen Anteilen, die mit uns zu tun haben, und denen des Gegenübers , denn auch das [...]

Körper als reines SEIN - Body of pure Being

Körper als reines SEIN - Body of pure Being

Reines Bewusstsein bringen wir immer mit dem Gewahrsein in Verbindung, und das ist auch richtig. Gewahrsein ist in unserem mentalen Raum, insofern ist es zunächst ein mentaler Aspekt, und dieses Gewahrsein dehnt sich Schritt für Schritt aus auf unseren emotionalen Raum und im Laufe der Zeit dann auch auf die Sinneswahrnehmungen in unseren Körper hinein. Und da es selbst die Sinne und den Körper transzendiert, ist es wie ein neuer Sinn, der entsteht. Der Vorteil des Gewahrseins, des reinen Gewahrseins ist so eine Art Gewissheit. Man könnte das auch Schlüssigkeit nennen. Das eigene Dasein erscheint vollkommen schlüssig . Ohne Zweifel, [...]

Die Vielfalt in der Einheit

Die Vielfalt in der Einheit

Du erblühst in freier Individualität. Dennoch ist es alles Ausdruck dieses EINEN , es kommt von dort, es ist DAS. Diese Vielfalt ist enorm bereichernd, sie ist auch ansteckend, ermunternd und lebensfroh. Und auch unter spirituellen Lehrern kann man beobachten wie verschieden jeder Einzelne ist und wie verschieden die Art und Weise ist, auf dieses EINE zu verweisen. Und das hat nichts mit richtig oder falsch zu tun , sondern es ist eben die Vielfalt in der Einheit, wie sich dieses EINE zum Ausdruck bringen kann und wie jeder Einzelne eben verweist auf das EINE. Und das ist eine große [...]

Magie & Mystik

Magie & Mystik

Ludmilla & Roland im Gespräch R: Schon als Kind hatte ich Erfahrungen mit Geistern. Zwischen 5 und 15. Ich hatte in der Zeit sehr viele Erlebnisse mit Geistern gehabt, die mich als Kind auch beängstigt haben. Auch wenn ich mit denen gespielt habe, war es so, dass es eine bedrohliche Komponente hatte. Deshalb habe ich wohl auch so viele Bücher gelesen über Alchemie, Magie und Mystik. Heute ist das natürlich alles integriert, und ich habe das alles unter Kontrolle. Heute taucht da kein Geist mehr auf, wenn ich das nicht will. Damals war es so, dass mein Meditationslehrer sagte: wenn [...]

Ich-Losigkeit und das Erwachen

Ich-Losigkeit und das Erwachen

Das, was du da als scheinbares Außen siehst, ist ein Abbild deiner selbst , eine Reflexion deines Gemüts und deines ganzheitlichen Seins und allen Informationen, die dich ausmachen. Es ist aber nicht so, dass du diesen Spiegel, das was du da draußen siehst, eins zu eins übersetzen kannst. So ist das nicht gemeint. Wenn du z.B. auf einen wütenden Menschen triffst, auf einen aggressiven Menschen, dann heißt das nicht zwangsläufig, dass du auch so aggressiv bist. Sondern, wie du damit umgehen kannst im Alltag ist eher so, dass du Aufmerksamkeit auf das legst, was in dir als Gefühl, Gedanke, Empfindung [...]

Erwachen durch das Leben

Erwachen durch das Leben

Es ist ein schmaler Grat , auf dem du gehst, einerseits das Irdische und Weltliche und andererseits das Absolute, was dich ruft. Zwischen diesen beiden ein Mittelmaß zu finden ist wichtig, solange du dies beides als getrennt erfährst. Die vielen Konzepte, die du hörst über die Erfahrung des erwachten Bewusstseinszustands, können dich abhalten überhaupt noch etwas zu tun für dich in der relativen Welt. Das ist aber nicht der Weg. In einem Satsang geht es um das plötzliche Erwachen , um durch Selbsterforschung in die Erfahrung deiner wahren Natur zu kommen und die Illusion zu durchschauen. Aber wenn das Erwachen [...]

Handeln aus dem SELBST

Handeln aus dem SELBST

Im SELBST gegründet. Was bedeutet das für das Erleben und für das Leben im Alltag , wenn man nun im wahren Selbst gegründet ist und handelt? Im Selbst gegründet ist ein Ausspruch, den man öfters hört und der etwas verständlich machen soll, was in der eigenen Erfahrung, etwas sehr Großartiges ist. Wenn die Ich-Adresse umzieht von der relativen Form der Existenz hin zu dem was wir das Absolute nennen, wenn Egoanteile verschwinden, das gewöhnliche Ich-Bewusstsein abnimmt und verschwindet und das SELBST auftaucht und die Führung übernimmt, dann ist das subjektiv eine durchaus erstaunliche Erfahrung , ein erstaunliches Erleben. Oftmals denken [...]

Absichtslosigkeit als Tor zum SELBST

Absichtslosigkeit als Tor zum SELBST

Es ist immer gut sich wieder daran zu erinnern absichtslos zu sein. Wenn ich mich daran erinnere, absichtslos sein zu wollen, habe ich eine Absicht. Aber diese Absicht bezieht sich auf die Absichtslosigkeit, auf das Nicht- Wissen, auf das Absolute, und wenn ich das als Übung begreife, ist diese Absicht absichtslos zu sein, gut. Es ist natürlich immer eine Frage des Maßes und immer ein schmaler Grat, auf dem wir gehen. Denn wenn du diese Absicht absichtslos zu sein, verkrampft und aus dem Ego heraus verfolgst, dann steht natürlich dieser Absichtslosigkeit wieder der überbordernde Wunsch, und dieser Druck das zu [...]

Anhaftungen und Identifikation

Anhaftungen und Identifikation

Immer wenn du dir die Frage stellst, „Wer bin ich?“ und in dich hineinschaust, kannst du sofort sehen, ob du mit dem, was da als Antwort kommt, einverstanden oder im Zweifel bist. Jedes im Einverstanden-Sein führt dich zur Fülle , jedes im Zweifel-Sein führt dich in die Abhängigkeit . Dieses in Fülle sein heißt nicht, dass dir alles nur schön vorkommt, was du da in dir wahrnimmst und du dich nur wohlfühlst, sondern es heißt, dass du ohne Zweifel bist. Die Fülle beinhaltet alles, Freude und auch Leid . Alle Gegensätze sind enthalten in der Fülle. Wenn du einen Teil [...]

© 2017 by Framework. Powered by Chimpify.